Datenschutz in der Cloud: US-Gerichtshof urteilt über Zugriff auf europäische Daten

Nach einem jahrelangen Rechtsstreit muss in den USA nun der Supreme Court entscheiden, ob Microsoft US-Ermittlern Daten aus einem Rechenzentrum in Irland übergeben muss. Das Urteil könnte weitreichende Folgen für die Cloud-Branche haben.

Wenn US-Behörden per Durchsuchungsbefehl bei US-Unternehmen die Herausgabe von Kundendaten verlangen, haben sie dann auch Anspruch auf Daten, die im Ausland – etwa in Europa – gespeichert sind? Diese Frage beschäftigt nun den Supreme Court.

Der oberste Gerichtshof der USA muss dann entscheiden, ob Microsoft US-Ermittlern Daten herausgeben muss, die auf Servern in Irland lagern. Es geht um das Postfach eines Outlook-Nutzers, der ein Drogenhändler sein soll. Der Konzern hatte die Herausgabe verweigert – auch um keinen Präzedenzfall zu schaffen. Microsoft meint, das einschlägige Gesetz aus dem Jahr 1986 lasse die Frage offen, weil der Gesetzgeber damals noch gar keine Cloud kennen konnte. Und grundsätzlich gelte US-Recht auch nur innerhalb der Grenzen der USA.

Weitreichende Folgen für Cloud-Geschäft befürchtet

Die Europäische Union hat ein signifikantes Interesse an dem Fall, nicht nur weil es in dem Fall um EU-Bürger geht, sondern auch weil hier verschiedene Rechtsnormen kollidieren. In Irland verarbeitete Daten unterlägen dem EU-Datenschutzrecht. Die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU, die am 25. Mai offiziell in Kraft tritt, regle Datentransfers in Nicht-EU-Staaten, heißt es in der Eingabe. Entsprechende Anordnungen von Gerichten aus dem EU-Ausland würden demnach nur anerkannt, wenn es ein Abkommen zwischen den Ländern und der EU gebe.

...

Hier zum vollständigen Text

Herausgeber: heise.de

 


Weitere Datenschutz News

 

DSB-Meldung - online & sicher 22.05.2018 Lesen
3 von 4 Unternehmen verfehlen die Frist der Datenschutz-Grundverordnung 20.05.2018 Lesen
Datenschutz in der Cloud: US-Gerichtshof urteilt über Zugriff auf europäische Daten 28.02.2018 Lesen
Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10 17.02.2018 Lesen
Tracking-Skripte klauen E-Mail-Adressen aus Web-Browsern 05.01.2018 Lesen
Neue EU-Datenschutzgrundverordnung: Vielen Firmen drohen böse Überraschungen 25.11.2017 Lesen
Uber verschwieg Daten-Diebstahl bei 50 Millionen Kunden 22.11.2017 Lesen
Ordinypt: Erpressungstrojaner bedroht deutsche Firmen 10.11.2017 Lesen
Kritische Lücken in WPA2 gefunden 17.10.2017 Lesen
Finger weg von SHA-1: 320 Millionen Passwörter geknackt 06.09.2017 Lesen
Cybercrime betrifft jeden - Schützen Sie Ihr Unternehmen 28.06.2017 Lesen
Mein Auto – meine Daten? 02.06.2017 Lesen
Angriff mit Ransomware legt weltweit Zehntausende Rechner lahm 13.05.2017 Lesen
Hacker erpressen Apple mit Löschung der iCloud-Konten 23.03.2017 Lesen
Datenschutz-Grundverordnung: Bußgelder und Sanktionen 07.03.2017 Lesen